Eingetaucht den Federkiel
In der schwarzen Tinte Tiefe..
Schaben auf dem Pergament,
Wenn der Worte Schweife tanzen..
Danke, dass dein Blicke fiel
Aufs Zusammenspiel der ganzen!


Samstag, 7. Dezember 2013

Lesenacht Nummer 3

Langsam wird es doch anstrengend, zumal ich jetzt schon richtig müde werde. Aber ich freue  mich einfach sehr darüber, dass es die Lesenächte wie die heute von Bücherträumerei gibt und werde mich dann heute mit Tee und/oder Cola pushen!

Aktuell kann ich mich noch nicht entscheiden, ob ich dann lieber mit dem Vampirroman oder der Weihnachts-Anthologie in die Lesenacht starten werde. In elf Minuten greife ich mir dann einfach eines der beiden Bücher und erzähle euch dann natürlich auch, welches es geworden ist!

Ich habe eine Kanne schön dampfenden Inka-Tee, den ich mit Keksen kombiniere!

Übrigens hat der Vampir-Roman das Rennen gemacht. "Unsterblich wie der Morgen" heißt der Roman. Ich fürchte, mit einer Anthologie täte ich mich "am Stück" etwas schwer.
Und irgendwie sagt mir dunkle Romantik gerade auch einfach zu!

Ich schicke natürlich allen Mit-Lesenachtlern schöne Grüße und drücke die Daumen, dass ihr eure Leseziele erreicht!
Ein konkretes Ziel habe ich persönlich mir nicht gesetzt, ich möchte einfach nur gute Musik hören (aktuell Woodkid) und lesen!


22 Uhr: Was sind eure Favoriten 2013 in den Kategorien:

Bücher

  • bestes Cover:   
    Ich hab das Buch zwar noch nicht gelesen, aber das Cover inspiriert mich dazu, eigene Geschichten auszudenken!
  • beste Story: Tribute von Panem. Eindeutig. 3 Bücher in 4 Tagen in einer Stressphase will viel heißen!!
  • sympatischter Charakter: Bradley Vane IV! Toller Kerl aus dem Roman "Zeit des Glücks" von Nora Roberts.
  • unsympatischster Charakter: Violets Mutter aus "Unsterblich wie ein Kuss"

Bucherverfilmungen : Zu denen kann ich leider so gar nichts sagen, weil ich zu wenig ins Kino gehe! Bei den Hungerspielen habe ich erst die Verfilmung gesehen und dann das Buch gelesen. Und die Perspektiven sind ja völlig unterschiedlich...

23 Uhr: Nun habt ihr die Wahl. Quasi Pflicht oder Wahrheit.

1. Hüpfen wir mal zurück in die Teenagerzeit und schwärmen von unserem Lieblingscharakter. Egal wann ihr das Buch gelesen habt! Schreibt einen Brief, ein Gedicht oder von mir aus malt ein Bild. Bezeugt dieser wunderbaren literarischen Figur einfach mal eure Liebe, die sie eindeutig verdient! :D

Grüne Haut und seidig Haare
Waren doch das einzig Wahre
Als ich noch zur Schule ging -
Ach, ich wollte deinen Ring!

Wollte mit dir Winde reiten,
Glücklich um die Wolken gleiten
Einmal nur Fuchur besteigen -
Und im Himmel spielten Geigen!

Oh Atréju, du mein Held
Der mir auch noch heut' gefällt,
Wieviel Zeit hab ich versäumt
Während ich von dir geträumt!


 24 Uhr: Macht ein Foto von eurem nächsten Buch, dass ihr vom SuB befreit. Und sagt mir: Warum genau das?

 Das kann ich beim besten Willen nicht! Ich bin ein Gefühlsmensch und das heißt, dass ich immer nach Gefühl das nächste nehme und nicht geplant vorgehe. Und für ein Foto des kompletten SuB bin ich zu müde, zumal der auch noch viele ebooks einschließt! ;)


Ich danke dir für die schönen Fragen und Anregungen, Suselpi!
224 Seiten habe ich geschafft, das ist doch auch schon was wert!

Euch allen noch eine schöne (und gute) Nacht!

Keine Kommentare:

Kommentar posten