Eingetaucht den Federkiel
In der schwarzen Tinte Tiefe..
Schaben auf dem Pergament,
Wenn der Worte Schweife tanzen..
Danke, dass dein Blicke fiel
Aufs Zusammenspiel der ganzen!


Sonntag, 8. Februar 2015

[Sonntagsmärchen] Zivilcourage rettet Mädchen und Rentnerin nach schwerer Körperverletzung

 Zivilcourage rettet Mädchen und Rentnerin nach schwerer Körperverletzung

Am Samstagvormittag gelang es Bezirksjäger Detlef Bruning ein neunjähriges Mädchen und dessen 65-jährige Großmutter aus der Gewalt von Wolf Timber zu befreien. Nach Angaben der Familie Rot* ist der Gesundheitszustand des Mädchens stabil, da die Rettungskräfte die Verletzungen in Form von Schnitten und Stichwunden rechtzeitig versorgen konnten. Die Rentnerin befand sich hingegen mehrere Stunden in der Gewalt des Verbrechers, erlitt schweren Blutverlust und einen Herzinfarkt. Nur dem beherzten Eingreifen des Jägers sei es zu verdanken, dass die 65-Jährige den Angriff überlebt habe.
"Da kann man doch nicht einfach wegschauen, wenn man so ein Verbrechen mitbekommt!", kommentierte Bruning der Presse gegenüber. Bei dem Versuch, die Opfer zu befreien, erstach er Timber in Notwehr.
Die hochgradig traumatisierte Rentnerin ließ aus dem Krankenhaus heraus verlauten, dass sie ihrem Lebensretter nun ihr Haus überschreiben wolle: Es sei nach der Gewalterfahrung undenkbar für sie, zurück in den Wald zu ziehen.
Klara Rot, alleinerziehende Mutter, macht sich nach eigenen Angaben große Vorwürfe, ihre Tochter allein zur Großmutter geschickt zu haben und dankt Bruning: "Menschen wie ihn müsste es viel mehr geben!"
Ersten Zeugenbefragungen nach hat Wolf Timber die Tat vorsätzlich begangen. Die Neunjährige berichtete, der Gewaltverbrecher habe sich ihr schon im Wald genähert und Fragen nach der Großmutter und deren Wohnort gestellt.

* Name aus Datenschutzgründen geändert

Kommentare:

  1. Hallo Julie,

    da hatte Fmailie Rot-Käppchen ;) ja noch mal glück gehabt. ^-^ Süßes Märchen mal auf eine andere Art verfsst. Da freue ich mcih doch gleich auf den nächsten Sonntag :)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby,

      ich danke dir für dein tolles (und promptes) Feedback!!
      Es juckt mich in den Fingern, alle Märchen, die ich kenne, auf diese Art umzuschreiben - also wird es noch einige Sonntage Lesestoff geben!
      Anregungen für besonders lohnende Märchen nehme ich übrigens gerne entgegen!

      Herzliche Grüße!

      Löschen