Eingetaucht den Federkiel
In der schwarzen Tinte Tiefe..
Schaben auf dem Pergament,
Wenn der Worte Schweife tanzen..
Danke, dass dein Blicke fiel
Aufs Zusammenspiel der ganzen!


Samstag, 13. August 2016

[SuB am Samstag] #1

„SUB am Samstag“ ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die sich auf dem SUB befinden.

Da mein SuB riesig ist (wirklich!!!), ist es vielleicht nicht so schlecht, mich samstags durch den SuB zu wühlen, um vergessene Perlen zu finden - oder die Bücher vorstelle, die ich mir kürzlich gekauft habe. Vermutlich wird es ein Mix aus beidem werden.

Ich würde mich freuen, wenn ihr, liebe Leser, auch Kommentare hinterlasst, ob ihr die Bücher kennt, und wenn ja, wie bald ich sie lesen sollte, oder ob sie es noch eine Weile auf dem SuB aushalten könnten!

 Sabaa Tahir: Elias und Laia. Die Herrschaft der Masken

WER SEINE MASKE ABLEGT,
hat keine Angst mehr.

WER KEINE ANGST MEHR HAT,
lässt sich nicht länger unterdrücken.

WER SICH NICHT LÄNGER UNTERDRÜCKEN LÄSST,
entzündet den Funken der Freiheit.

LAIA, DIE SKLAVIN, UND ELIAS, DER KRIEGER.
Sie sind bereit, sich ihrem Schicksal zu stellen.


Neuzugang.
Gebunden mit Schutzumschlag.
16,99 €
Fantasy

Für mich sind Klappentext und Cover einfach unheimlich inspirierend, sodass ich neulich in der Buchhandlung mehr oder weniger sofort dieses Buch in der Hand hatte.
Es standen noch einige andere zur Auswahl, aber letztlich hat dieses gewonnen. Ich liebe Dystopien, und natürlich erhoffe ich mir hier eine!
Erst nach dem Kauf habe ich erfahren, dass es wohl der erste Teil einer Reihe ist. Das schreckt mich schon wieder ab.
Was, wenn es so fiese Cliffhanger gibt wie bei Firelight oder den Gallagher Girls? Bei beiden Reihen hätte ich es nicht ausgehalten, nicht direkt weiterlesen zu können...

Hat jemand von euch es schon gelesen? Was haltet ihr davon?

Ich bin aktuell unentschieden, ob ich es jetzt lesen sollte.


Eva Hornung: Dog Boy

Der vierjährige Romochka verlässt hungrig die kalte, leere Wohnung. Draußen schneit es, Menschen beachten ihn nicht, nur ein Hund nähert sich ihm. Er folgt ihm. Hin zu einer Höhle in einem verlassenen Gebäude. Zu seiner neuen Familie. Romochkas Leben als Hund beginnt.



Mindestens 6 Monate auf dem SuB.
Softcover.
8,95 €
Jugendbuch

Ich finde total spannend, dass in diesem Roman ein Junge in Moskau mit einem Rudel wilder Hunde aufwächst. Es geht in dem Buch darum, was Menschlichkeit ausmacht.

Ich finde es einfach nur faszinierend, und nehme mir deshalb immer wieder vor, das Buch möglichst bald zu lesen. Leider (?) werde ich immer wieder von anderen guten Büchern abgelenkt, die meine Aufmerksamkeit erregen und mich fesseln. Keine Ahnung, wie ich es schaffen soll, den Dog Boy endlich mal aus dem SuB-Gefängnis zu befreien...

Kennt jemand von euch es? Habt ihr Motivationsideen?

Ich würde ja gern, aber...


Nancy Holder und Debbie Viguié: Witch. Hexenkuss

Auf ihrer Liebe liegt ein uralter Fluch...

Holly ist sechzehn, als sie in einen schrecklichen Unfall verwickelt wird, bei dem ihre Eltern sterben und den sie als Einzige überlebt. Schweren Herzens und in tiefer Trauer verlässt sie ihre Heimatstadt und zieht zu ihrer Tante und deren Familie nach Seattle. Kaum dort angekommen, erfährt Holly Unglaubliches: Sie entstammt aus einem uralten Hexengeschlecht - und ihre Familie befindet sich im Krieg mit den mächtigen Hexern des Deveraux-Clans! Und dann schleicht sich auch noch die Liebe in ihr Leben. Doch Jeraud, zu dem sie sich wie magisch hingezogen fühlt, entstammt ausgerechnet dem Geschlecht der Deveraux...


Mehr als ein Jahr auf dem SuB.
Klappbroschur.
1 € aus der Grabbelkiste
Jugendbuch, Romantasy


Hexenkuss habe ich letzten Monat aus dem Schrank geholt und in das Regal gepackt, wo ich immer zuerst nach neuem Lesestoff stöbere. Ich habe schließlich die ganze Reihe hier (fünf Bände) und könnte jederzeit anfangen, zu lesen.
Was genau mich davon abhält, weiß ich nicht.
Ich liebe Romantasy, ich liebe Hexengeschichten, und Romeo und Julia kommt auch immer wieder gut. Hm. Ich hab bisher auch nur Gutes über die Reihe gehört.
Vielleicht ist sie ja doch in den nächsten Monaten endlich dran?

Ich weiß nicht, was mich abhält!


Nun bin ich gespannt auf eure Tipps, Ideen, Erfahrungen - und gerne auch auf Links in den Kommentaren zu euren SuBs am Samstag!

Viele liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Mmmmh schwierige Entscheidung, ich kenne alle Bücher nicht, würde persönlich aber auch die Finger von der Reihe lassen, die man nicht sofort weiter lesen kann.
    Tipp zum Lesen: Einen Mitleser finden? Jedenfalls hat mir das geholfen bei der Klassiker-Lese-Liste, wenn man gemeinsam ein Buch ließt und festlegt, bis wann man wo ist und dann darüber quatscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt wirklich nicht schlecht! Vielen Dank für den Tipp! :D

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen