Eingetaucht den Federkiel
In der schwarzen Tinte Tiefe..
Schaben auf dem Pergament,
Wenn der Worte Schweife tanzen..
Danke, dass dein Blicke fiel
Aufs Zusammenspiel der ganzen!


Freitag, 6. Dezember 2013

Nikolaustag


Mein Disco-Nikolaus und ich grüßen euch herzlich! Heute ist Nikolaustag und ich hatte einige schöne Stunden im Kreis meiner Familie.
Außerdem hat der Heiner mir rotbemützt eine große Freude gemacht, sodass sein rotgekleideter Kumpel auf dem Bild (zumindest für heute) seinen Namen bekommen hat.

Was tut man am Nikolaustag, wenn es dauernd schneit und immer noch stürmt?
Schnee schieben! Das hält fit!
Darüber hinaus aber nutze ich die Zeit und genieße einfach einen Moment der Ruhe, lese meinen Roman weiter und freue mich über das Hier und Jetzt.

Gestern war meine erste Lesenacht, ich habe ja berichtet, und es war schon spannend, dort mitzumachen. Es lenkt zwar vom Lesen ab, weil man die Fragen nicht verpassen möchte, aber ich habe ja mein Buch, wie ich es mir vorgenommen hatte, nicht nur angefangen, sondern auch beendet.

Vielleicht wird es ja auch dieses Jahr wieder die Gelegenheit geben, kleine Weihnachtsgeschichten zu schreiben, vielleicht auch nur Kurzgeschichten. In jedem Fall haben meine Freundin Ahiru und ich schon in diese Richtung geschaut.

Ich hoffe, ihr hattet alle einen wundervollen Nikolaustag und genießt die Vorweihnachtszeit!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten