Eingetaucht den Federkiel
In der schwarzen Tinte Tiefe..
Schaben auf dem Pergament,
Wenn der Worte Schweife tanzen..
Danke, dass dein Blicke fiel
Aufs Zusammenspiel der ganzen!


Donnerstag, 5. Februar 2015

[Rezension] Sara Shepard - Pretty Little Liars 1: Unschuldig


Der erste Band der Serie Pretty Little Liars von Sara Shepard entführt den Leser auf 319 Seiten in das Vorzeigestädtchen Rosewood. Hier begleitet der Leser vier Mädchen, deren elftes Schuljahr gerade begonnen hat. 
Alle vier waren einmal sehr gut miteinander befreundet, bis drei Jahre zuvor ihre Mitschülerin und beste Freundin Alison plötzlich verschwand. Die Siebtklässlerin kannte die schlimmsten Geheimnisse der Mädchen, und sie alle verbindet noch ein gemeinsames....
Als dann alle vier Nachrichten bekommen, die sich auf genau diese Geheimnisse beziehen, versuchen Aria Montgomery, Emily Fields, Spencer Hastings und Hanna Marin herauszufinden, wer so viel über sie weiß!

Mich hat Unschuldig sehr gepackt, denn gerade das sind die vier Mädels ja nun nicht. Sie alle tragen irgendeine Form von Schuld mit sich herum, die nun ans Tageslicht zu kommen droht.
Alle vier handeln schlüssig und sind glaubwürdig, an manchen Stellen konnte ich ihr Verhalten auch gut nachvollziehen, da es mich an meine eigene Schulzeit erinnerte. Streit mit Eltern, die Stellung in der Schule, die erste Liebe - all das sind Dinge, die dort thematisiert werden. Was allerdings (noch?) fehlt, ist die bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema Schuld. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass das im nächsten Band folgen wird.

Anfangs war ich durch die kapitelweise wechselnden Perspektiven überfordert, da ich die vier Mädchen nicht auseinanderhalten konnte. Das gab sich allerdings mit der Zeit. Dennoch ist genau das der Grund, warum ich Unschuldig nur vier von fünf Schnörkeln gebe, da die ständige Grübelei während der Verwechslungsgefahr meinen Lesefluss erheblich gestört hat.
Aber: es kann ja fast nur besser werden, da ich die Mädels nun auseinanderhalten kann! Ich freue mich also auf Band 2!



Weitere Bände der Reihe:
Band 2: Makellos

Kommentare:

  1. Also ich weiß ja nicht, mich spricht die Geschichte leider trotz deiner guten Bewertung trotzdem nicht an. Vielleicht kann ich einfach mit dem Thema nichts anfangen. Aber ich bin sicher da draußen gibt's genug Jugendliche die diesen Job für mich übernehmen! :D
    Liebe Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nazurka,
      ich hab am Anfang in all der Namens-Verwirrung auch gedacht, ich werde nicht richtig warm, aber hinterher fand ich es richtig spannend. Bin wirklich gespannt, was noch an mysteriösen Nachrichten folgen wird und ob die Mädels rauskriegen, wer dahinter steckt - und sich vielleicht doch auch mal wieder vertrauen werden! ;)
      Was liest du denn so? Ich sollte vielleicht auch mal auf deinem Blog vorbeischauen! :D
      Liebe Grüße
      Kida

      Löschen